Sie haben eine Frage?

Senden Sie uns eine Nachricht. Wir beantworten Ihre Frage umgehend. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie die E-Mail Adresse korrekt eingegeben haben. 

Ihre Frage
Ihre E-Mail
Ihr Land
Vorwahl
Ihre Telefonnummer
Rückmeldung:

Downloads

Die bluesign® SYSTEM BLACK LIMITS (BSBL) legt Grenzwerte für chemische Substanzen für Spezialitätenchemie wie Textilhilfsmittel und Farbmittel fest. Die Zusammenstellung der Stoffe in der BSBL ist ein Auszug aus dem bluesign® TOOL. Alle Stoffe aus der  BSSL (bluesign® SYSTEM SUBSTANCES LIST), für die ein Verwendungsverbot (usage ban) in Erzeugnissen definiert ist, sind in der BSBL aufgeführt. Die BSBL wird mindestens einmal jährlich überarbeitet.

bluesign® system BLACK LIMITS (bsbl)

Die bluesign® SYSTEM SUBSTANCES LIST (BSSL, consumer safety limits) legt Verbraucherschutzgrenzwerten für chemische Stoffe in Erzeugnissen fest. Aufgrund der Art und der Vielzahl  der über die BSSL restriktierten Substanzen soll die BSSL nicht für Konformitätserklärungen in der Lieferkette verwendet werden. Vielmehr kann nur ein geeignetes  Input Stream Management und ein Netzwerk von SYSTEM PARTNERN, dem auch Chemielieferanten angehören, zusammen mit einer Positivliste von bevorzugten Chemikalien (bluesign® FINDER) sicherstellen, dass die BSSL-Grenzwerte  eingehalten werden. Die BSSL wird mindestens einmal jährlich überarbeitet.

bluesign® system substances list (bssl)

Die RESTRICTED SUBSTANCES LIST (RSL) ist ein Auszug aus der BSSL und enthält Verbraucherschutzgrenzwerte sowie empfohlene Prüfmethoden für die wichtigsten und gesetzlich vorgeschriebenen Stoffe in Textil-/Lederartikeln und Zubehör. Marken/Händler können diese RSL als Orientierung für die Einkaufsbedingungen und zusammen mit einer Testmatrix als Leitfaden für eine angemessene Prüfung von Artikeln (wie z.B. Textilien) verwenden. Die RSL wird in Abstimmung mit der BSSL überarbeitet.