Follow the blue way

Sie haben eine Frage?

Senden Sie uns eine Nachricht. Wir beantworten Ihre Frage umgehend. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie die E-Mail Adresse korrekt eingegeben haben. 

Ihre Frage
Ihre E-Mail

WIR RUFEN ZURÜCK

Möchten Sie mit uns persönlich Kontakt aufnehmen? Hinterlassen Sie Ihre Telefonnummer und Zeitpunkt, damit wir sie erreichen können.

The Blue Way

Textile Produkte einer verantwortungsvollen Industrie sorgen für Sicherheit und eine saubere Umwelt und erlauben es, langfristig Geschäftsmodelle aller involvierten Firmen zu sichern. Neuester Stand der Technologie und beste angewandte Praxis ergeben einen Wettbewerbsvorteil und reduzieren gleichzeitig die Auswirkungen auf die Umwelt sowie alle Menschen, die darin leben. Das verstehen wir unter dem blauen Weg. Gemeinsam bewirken wir eine nachhaltige Veränderung der textilen Umweltbelastung.

Schritt für Schritt textile Nachhaltigkeit 

Chemikalien
Chemikalien

Chemikalien

Chemische Substanzen vom Beginn der Herstellung textiler Produkte an managen – eine Vision, der sich BLUESIGN verschrieben hat. Input Stream Management ist der Weg, mit dem dies erreicht wird. Deshalb werden Partner der chemischen Industrie einem strengen Assessment vor Ort unterzogen, um die Wirksamkeit des implementierten Product Stewardship Systems zu prüfen. So können die hergestellten chemischen Produkte und ihre Risiken transparent dargestellt werden. Akkurate Daten und die Entwicklung neuer Chemikalien mit geringen Risiken sind der Schlüssel zu Risikomanagement und einem nachhaltigen Ausstieg aus gefährlichen chemischen Substanzen. Ein echtes Chemicals Change Management, das ein Detox der gesamten Zulieferkette ermöglicht. Ein Konzept, das die Arbeits- und Lebensbedingungen aller sicherer und nachhaltiger macht.

Materialien
Materialien

Materialien

Textile Materialien und Zubehör, gefertigt ausschliesslich mit überprüften Chemikalien in einer sicheren und sauberen Produktion, ohne Kompromisse bei Qualität, Performance oder Design. Dies garantiert BLUESIGN durch Firmen-Assessments vor Ort und Implementierung eines ganzheitlichen Risikomanagements bei Herstellern aller Art. Neben einem qualitativen und quantitativen Chemikalienmanagement fördert das Konzept die ressourcenschonende Verarbeitung, um die Auswirkungen auf Mensch und Umwelt ganzheitlich zu reduzieren. Die Einhaltung sozialer Standards ist für uns Grundvoraussetzung. Das Ergebnis sind zufriedene Mitarbeitende in der Zulieferkette und überzeugte Verbraucher.

Rückverfolgbarkeit
Rückverfolgbarkeit

Rückverfolgbarkeit

Eine lückenlose Rückverfolgbarkeit textiler Produkte bedarf verifizierter Daten und qualifizierter Information. Schnell und unkompliziert, um verantwortungsvolle Business-Entscheidungen zu treffen. Eine Cloud Computing Solution sorgt für die lückenlose Rückverfolgbarkeit auf Produktebene und eine Online-Risikowarnung bei Änderungen sowie für Vorschläge zur weiteren Risikominimierung. Eine vernetzte Zulieferkette bringt die richtigen Partner zusammen. So werden Produkte hocheffizient und mit maximalem Nutzen für Verbraucher und Umwelt hergestellt. Konsequent nachvollziehbar.

Transparenz
Transparenz

Transparenz

Das trägt die Welt: Textile Produkte, die erkennbar dem blauen Weg folgen und klar und lückenlos rückverfolgbar sind. Markenqualität steht damit für minimale Umweltbelastung bei maximaler Nachhaltigkeit. Eine offene Kommunikation durch „Third Party“-verifizierte, faktenbasierende Informationen erzählt die neue Produkt-Story, sorgt für einen ehrlichen, nachhaltigen Imagegewinn und baut so Vertrauen auf. Zeigen wir den enormen Effort der Industrie und nehmen die Verbraucher mit auf den blauen Weg.

Mit Erfolg reduziert

Pro Jahr sorgen unsere über 600 Partner mit der Idee „THE BLUE WAY“ dafür, dass immer weniger Schadstoffe in die Umwelt freigesetzt werden. Dabei verwenden sie nur smarte Chemikalien gezielt und verantwortungsvoll. Sie sparen pro Jahr ein Wasservolumen ein, mit dem mehrere Bergseen gespeist werden könnten. Mit ihrer Energieeinsparung lassen sich tausende Haushalte versorgen. Der CO2-Fussabdruck verringert sich täglich. Wir arbeiten kontinuierlich an der weiteren Verbesserung des bluesign® SYSTEMS und an der Verbreitung der Idee.

Chemikalien

Weit über 1000 verschiedene chemische Substanzen werden zur Herstellung textiler Verbraucherprodukte benötigt.
 

Davon sind über 900 gefährliche Substanzen bekannt, welche entsprechend gemanagt werden müssen. Über 50‘000 chemische Handelsprodukte werden von hunderten Chemikalienlieferanten als Prozess- und Effektchemikalien angeboten. Die Auswahl der richtigen Chemikalien ist für den Textilverarbeiter deshalb nicht einfach, gilt es doch, sowohl die Anforderungen an Qualität, Performance und Design als auch die geltenden Gesetzgebungen einzuhalten. Der Exposition von Menschen und der Freisetzung in die Natur muss daher höchste Priorität zuteil werden.

mehr weniger

wasser

Etwa 2,5 % der Wasservorkommen auf dem blauen Planeten sind Trinkwasser, welches auch für die Herstellung von Textilien benötigt wird.
 

Für die Herstellung eines Kilogramms Textil benötigt man heute rund 600 l Wasser, was auf die globale Industrie hochgerechnet geschätzten 48 Mrd. Kubikmetern Wasser pro Jahr entspricht. Da neben dem Verbrauch von Wasser auch der Wasserverschmutzung eine hohe Beachtung geschenkt werden muss, ist Wasser eine zentrale Ressource und muss daher entsprechend fokussiert werden. Durch Wassereinsparung können nicht zuletzt auch direkt Energie und Chemikalien eingespart werden, was einen zusätzlichen positiven Effekt mit sich bringt.

mehr weniger

energie

Energie und ihre Herstellung sind eine der grössten Herausforderungen der Zivilisation.
 

Immer mehr Anwendungen im täglichen Leben verlangen nach Energie. In der Industrie wird ebenfalls Energie benötigt, um Produkte herzustellen, so auch für die Produktion textiler Erzeugnisse. Bewegte Teile, Medien unter Druck und hohe Temperaturen machen Textilprozesse so energieintensiv. Maschinen auf dem neuesten Stand der Technik, neue Materialien, optimierte Prozesse sowie der Einsatz von smarter Chemie erlauben es, den Energieverbrauch bei der Herstellung textiler Produkte zu minimieren.

mehr weniger

CO2

Die globale Klimaerwärmung ist eine der akutesten Herausforderungen für unsere Welt.
 

Durch den Einsatz von smarter Chemie, intelligenten Prozessen sowie Best Available Technique (BAT) und Best Practice sollten weltweit Einsparungen von 50 % Wasser, 30 % Energie und 15 % Chemie ohne disruptive Innovationen möglich sein. Ziel ist es, durch Erhöhung der Ressourcenproduktivität, also die Reduzierung von Ressourcen bei gleichzeitig höherer Produktion, die Auswirkungen auf Mensch und Umwelt so gering wie möglich zu gestalten. Zusammen sind wir auf dem blauen Weg, um die Auswirkungen der Herstellung von textilen Verbraucherprodukten so gering wie möglich zu halten. Für unseren blauen Planeten.

mehr weniger

„Hightech-Textilien boomen. Gleichzeitig wächst die Sorge vor unbeabsichtigten Nebeneffekten. Ein Thema ist der Verbrauch von Wasser, Energie und Chemikalien. Es freut mich sehr, dass bluesign sich dieser Themen annimmt.“

Prof. Dr. Dr. h. c. Ernst Ulrich von Weizsäcker anlässlich der 4th bluesign® CONFERENCE

WAS IST IHR IMPACT?

Erfahren Sie, wo Ihr Unternehmen schon viel erreicht hat und wo noch optimiert werden kann. Fragen Sie nach einem umfassenden Firmen-Assessment.

Kontakt

Services

Eva Karlsson, CEO of Houdini

„ BLUESIGN ist für uns ein wichtiger Berater, um spezifische Strategien und Ziele zu setzen – für den heutigen Betrieb und noch wichtiger für weitere Entwicklungs- und Innovationsprojekte.“

Eva Karlsson, CEO of Houdini

Egal wo sich Ihre Firma derzeit gerade auf diesem nachhaltigen Weg befindet, wir bieten Unterstützung mit Beratung sowie effektive und hocheffiziente Lösungen.

Mehr erfahren

Adele Kolos

„Als Partner bietet uns BLUESIGN ein umfassendes und fundiertes System. Daraus resultiert auch die Aufgabe für uns, den Endverbraucher über BLUESIGN aufzuklären, damit dieses wertvolle System bei unseren Kunden an Bekanntheit und Bedeutung gewinnt.“

Adele Kolos, Corporate Responsibility Managerin bei Schöffel

Verantwortungsvolle Industriepartner zeichnen sich und ihre Produkte mit dem BLUESIGN Zeichen aus. Ob unter Business-Partnern oder gegenüber dem Verbraucher, das blaue Zeichen schafft Vertrauen. Setzen auch Sie ein Zeichen.

Mehr erfahren

Spotlight

bluesign® CRITERIA revision 2019

At BLUESIGN we never stand still when it comes to achieving our vision and mindset of responsible and sustainable manufacturing of textile consumer products. In recent months we have invested efforts in revising the bluesign® CRITERIA. The revision comprises various changes with the aim of making the bluesign® CRITERIA both more feasible and aligned for the textile industry and its related segments.

Aktuelle Veranstaltungen

Veranstaltung

Mittwoch, 4. September 2019

38th Dye+Chem in Dhaka, Bangladesh

Meet us in hall 5 at booth 115.

Veranstaltung

Dienstag, 17. September 2019

Première Vision in Paris

Meet us at the Smart Creation Area. (hall 3 / booth 3S1)

Veranstaltung

Dienstag, 12. November 2019

DIALOGUE San Francisco

SAVE THE DATE

Fragen & Antworten

Was ist bluesign

BLUESIGN ist ein System mit Lösungen für die Industrie und Marken, mit denen diese die Nachhaltigkeitsleistung ihrer Firmen und Produkte steigern. Die strengen Kriterien können mit dem Einsatz eigens entwickelter Hilfsmittel und durch Unterstützung erreicht werden. Als unabhängige Instanz kontrolliert BLUESIGN den Fortschritt der beteiligten Firmen und sorgt für die stetige Weiterentwicklung der Kriterien und Lösungen.

Mehr Fragen